Tanzen in und um Mainz

Tanz ist in Mainz nicht zuletzt durch das fröhliche, närrische Leben in der fünften Jahreszeit bestimmt. Die Stadt hat einige Tanzschulen und in den letzten Jahren hat sich vieles getan.

  1. Die großen Tanzschulen
  2. Eine eigene Salsaband und Salsaparties
  3. Feste
  4. Die Pyramide feiert Kizomba
  5. Mings Tanzreisen

Zuerst einmal sind die großen Tanzschulen bekannt. Insbesondere Willius Senzer und Manfred S. Aber auch einige neue Tanzschulen sind in Mainz entstanden.

Die großen Bälle der Tanzschulen bilden dabei einen wichtigen Termin im Kalender der Tanzbegeisterten. Hier werden oft vor allem traditionelle Tänze wie Foxtrott, Walzer oder französische Tänze getanzt.

Aber auch die Salsawelle ist nicht an Mainz vorbei gegangen. Dabei gibt es im Vergleich zu anderen Städten einige Besonderheiten. Erstens wird im Sommer auch am Mainzer Strand am Donnerstag getanzt. Zweitens gibt es eine Mainzer Salsa Band und auch die Parties sind legendär mit Salsabrunch hin und wieder im Mix.

Feste sind in Mainz sehr häufig. Tanzen steht dabei eigentlich nie im Mittelpunkt, aber es gibt oft Bühnen oder Zeiten wo getanzt wird. Egal ob es sich um das Johannisfest, Fastnacht, Weinfest oder Open Ohr handelt.

Die Pyramide ist eine neue Eventlocation in Mainz und dort findet ein regional wichtiges Kizombafestival statt. Das Temple of Kiz. Mit ming-connect gibt es in Mainz zudem ein Anbieter von Tanzreisen zu Kizombafestivals in Europa.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *